FANDOM


Nori Senn`na
6647589c6c9936691028857c25c92215-d64efen.jpg
Beschreibung
Spezies:

Epicanthix/Echani

Geschlecht:

Weiblich

Hautfarbe:

Gebräunt

Haarfarbe:

Schwarz/Braun

Augenfarbe:

Gelb

Körpergröße:

1.90

Körpermasse:

70 kg

Besondere Merkmale:
  • Republik-Tattoo auf dem Nacken
  • kleine Sterne-Tattooo auf den Händen
  • Tattoos im Gesicht
Biografische Daten
Geburtsdatum:

17

Heimat:
Familie:

Senn`na

Beruf/Tätigkeit:

Jedi

Meister:

Minara Uh-Zukka

Position:

Padawan

Titel:

Commander Senn´na

Bewaffnung:
  • 1 grünes Lichtschwert (ehemals)
  • 1 gelbes Lichtschwert, 1 gelbes Doppellichtschwert
Zugehörigkeit:
Nori: „Sagt mir, was ich jetzt tun soll! Ohne euren Rat, schaffe ich das nicht.“
Minara Uh-Zukka: „Tut mir leid, Thix. Ich hab selbst keine Ahnung...“
— Nori verlangt Antworten

Nori Senn´na, von ihrer Meisterin auch Thix oder Halbblut genannt, war eine weibliche Epicanthix/Echani Jedi des Alten Ordens, und lebte zur Zeit der Ruusan-Reformation im Jahr 1000 VSY. Sie wurde vom Alderaaner-Jedi-Meister Bii auf Corellia aufgrund ihrer hohen machtsensitivität entdeckt und von diesem in den Jedi-Tempel, in welchem sie ihre Kindheit als Jüngling verbrachte, gebracht. Mit 12 Jahren teilt man sie der Jedi Minara Uh-Zukka zu, die jedoch zu der Zeit auf einer Mission mit Tesha Baadarn auf Tattooine war. Nach diesem Ende wurden beide nach Naboo für 2 Jahre versetzt, wo sie die Demokraten unterstützten und die streitenden Rebellen vertrieben. Als nun "Vollblut-Padawan" kehrte sie nach Coruscant zurück und freundete sich mit dem Padawan Kin Ba-Rhuu an, der eine Schwäche für Witze hatte. Durch einen Unfall auf Cato Neimodia verlor sie ihr rechtes Auge, was jedoch schnell durch ein fast lebensechtes Kybernikauge ersetzt wurde. Mit 20 Jahren wurde sie zu einer Jedi-Ritterin ernannt und bekam auch schnell einen eigenen Padawan.

Biografie Bearbeiten

Frühe Jahre Bearbeiten

Nori war die Tochter eines Händlers namens Kenaan Senn´na und der angetrauten Terra Senn`na. Mit 3 Jahren wurde sie in den Jedi-Tempel gebracht, wo sie bis zu ihrem 12. Lebensjahr als Jüngling gelebt hat. Während dieser Zeit freundete sie sich mit Talhia, eine Mon Calamari an. Auf einer Trainingsmission kamen die beiden Freundinnen in die Fänge von heimatlichen Piraten, die sie gegen Lösegeld austauschen wollten. Sie wurden in das Hauptlager gebracht und dort in einem Zelt gefangen gehalten. Ab und zu kam ein männlicher Pirat herein und verging sich an einer. Auch mussten sie für die Piraten tanzen, in hautengen Kleidern. Durch die Hand von Jedi-Meisterin Chazz und ein paar republikanischen Soldaten wurden sie befreit. Sowohl Talhia, als auch Nori erlitten schwere Depressionen und Gefühlsrisiken. Nori konnte durch eine Therapie wieder "geheilt" werden. Aber Talhia verfing noch mehr dem Entschluss, das Leben sei wertlos und undankbar. Es würde ihr nichts mehr bringen weiter zu leben. Cirka ein halbes Jahr später stürtzte sich die junge Talhia von einem hohen Stadtturm. Das erschütterte den Orden. Durch diese Ereignisse wurde Nori zu einem gefühlskaltem Mensch. Das änderte sich erst, als sie zum Padawan von Meisterin Uh-Zukka ernannt wurde. Sie brachte ihr das Leben wieder nahe und sie wurde zu dem fröhlichen Menschen, der sie vor den Ereignissen auf Florrum war.

Zeit auf Naboo Bearbeiten

In den 2 Jahren des Studiums mit ihrer Meisterin auf Naboo, lernte sie, wie wichtig es ist anderen Menschen zu helfen und dabei die Grundsätze des Jedi-Kodex einzuhalten. Minara erzählte ihr stets von den Grundlehren des allerersten Jedirates.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki